MAD PROFESSOR & THE ROBOTIKS
“BLACK ARK CLASSICS IN DUB”

 

 

Mad Professor - Black Ark Classics

Biographische Infos:

* am 27. März 1955
in Georgetown (Guyana) als
Neil Joseph Stephen Fraser
aktiv seit 1979

Empfehlenswerte Alben:

In A Rub A Dub Style (1983)
True Born African Dub (1992)
Lost Scrolls Of Moses (1994)
Dubbing You Crazy (2001)
Dub You Crazy (2007)
Roots Of Dubstep (2012)
 

 

 

 

#xxx

01.
02.
03.
04.
05.
06.
07.
08.
09.
10.
11.
12.
13.
14.

TITELVERZEICHNIS:

Party Time Dub
Lions Share
True Meaning Of Dub (Version 1)
True Meaning Of Dub (Version 2)
Soul Fire Dub
Doctor Dub
Power To Mr. Perry
Groovy Dub
Cornbread Dub
Zion Blood Dub (Version 1)
Zion Blood Dub (Version 2)
Keep On Dubbing
I Am The Dubsetter
Black Madonna Dub

 

Note:

1,5
1,75
1,5
1,5
1,5
1,5
1,75
1,875
1,75
1,75
1,875
1,875
2
1,875

bpm:

125,9
85,0
xxx
109,0
xxx
xxx
120,0
90,0
124,1
xxx
xxx
xxx
xxx
102,3

 

Der 60jährige MAD PROFESSOR ist einer der Opis der Reggae-Szene, die allem Drogengenuss zum Trotz immer noch unter der babylonischen Fuchtel unter uns wandeln. Der Mann hat mit einigen anderen (Lee Perry, Burning Spear) massenhaft Musik (das erste Album 1982) veröffentlicht, hat auch etliche Remixe für etablierte Künstler getätigt (u.a. Sade, Massive Attack), das meiste davon nur auf kleinen nur Insidern bekannten Labeln – einiges davon gibt es hier auf „Black Ark Classics In Dub“ – zumindest die meist instrumental aufbereiteten „Dub“-Versionen und viele davon sind das erste Mal überhaupt auf CD verfügbar. Der „Party Time Dub“, „Lions Share“, der „Soul Fire Dub“, “Cornbread Dub” oder „Power To Mr. Perry” lassen mystische karibisch-sommerliche Atmosphäre durch die Redaktionsräume wehen. Und natürlich gefällt dem Dr. Music vor allem der “Doctor Dub” sehr gut!

Veröffentlichung: 30. Oktober 2015

Verfügbar: CD & Digitales Album

Für Fans von: Augustus Pablo - King Tubby - Scientist - Jah Wobble

Label: http://ariwa.com/  Trailer: https://youtu.be/xBkOzfTHsA4 

KAUFEMPFEHLUNG:  KKKKKKKKKK (1,883)